Berufsfelderkundungstag bei schrankwerk.de

Berufsfelderkundungstag bei schrankwerk.de

Praxiserfahrung sammeln und den Arbeitsalltag kennenlernen – Berufsorientierung bei schrankwerk.de

In dieser Woche hatten wir Anna Maria als Tagespraktikantin im Rahmen ihres so genannten “Berufsfelderkundungstages” (kurz: BFE) in unserer Marketingabteilung zu Gast. Anna Maria besucht die 8. Klasse des Gymnasium Dionysianum in Rheine, schreibt mit ihren 13 Jahren schon begeistert Artikel für die Schülerzeitung und besucht den Informatik-Kurs ihrer Schule. Logisch also, dass sich Anna Maria in Hinblick auf die zukünftige Berufswahl für die Arbeit im Marketing-Bereich interessiert!

Berufsfelderkundungstag – Was bedeutet das eigentlich?

Damit die Schülerinnen und Schüler schon frühzeitig an das Arbeitsleben herangeführt werden, Praxisluft schnuppern und ganz unverbindlich verschiedene Berufsfelder kennenlernen können, gibt es in NRW ab der 8. Jahrgangsstufe verschiedene, unterrichtsbegleitende Angebote zur Berufselderkundung. Ein wichtiger Baustein im Rahmen der Berufsorientierung ist dabei der “Berufsfelderkundungstag”, bei dem die Jugendlichen für einen Tag, in einem von ihnen selbst ausgewählten Betrieb, aktiv mitarbeiten sollen. Für die Schüler ein tolles Angebot, um schon frühzeitig Praxiserfahrungen zu sammeln und wichtige Kontakte zu knüpfen. Für die Unternehmen wiederum bietet der BFE die Möglichkeit, interessierte Jugendliche kennenzulernen und über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb zu informieren. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist der BFE dementsprechend auch aus Unternehmenssicht ein wichtiger Baustein des Personalmanagements und im Rahmen der Nachwuchsarbeit!

Mein Tag bei schrankwerk.de – Ein Erfahrungsbericht von Anna Maria

Da wir Anna Maria nicht nur theoretisch an die Arbeit als Marketingassistentin bzw. Onlinemarketing-Managerin heranführen wollten, hatte sie die Aufgabe, einen Erfahrungsbericht über ihren BFE-Tag bei uns zu schreiben, den wir im Anschluss gemeinsam hier in unserem Blog eingestellt haben. So wie es klingt, hat Anna Maria der Tag bei uns sehr gut gefallen! Aber lesen Sie selbst:

Ich bin Anna Maria und möchte euch etwas über die Zeit, die ich im Rahmen des Berufsfelderkundungstages am 12.02.19 bei schrankwerk.de verbracht habe, erzählen.
Schrankwerk.de ist ein Onlineshop, bei dem man über das Internet Möbel bestellen kann. Dazu wird ein Konfigurator verwendet, bei dem die Kunden ihren Schrank selbst erstellen können. Gefertigt werden die Möbel in der Tischlerei Dickmänken, die schon seit über 90 Jahren Schränke nach Maß anfertigt.
Beim Berufsfelderkundungstag besuchen Schüler ab der 8. Klasse einen Betrieb ihrer Wahl. Ich habe mich für den Bereich Marketing bei schrankwerk.de entschieden, weil ich mich dafür interessiere und weil ich in der Schule für die Schülerzeitung schreibe und mir das viel Spaß macht.
Mein Tag begann um 8.30 Uhr. Ich wurde in Empfang genommen und bekam eine Einführung über schrankwerk.de und allgemein über die Arbeit im Marketing. Danach wurde ich durch den Betrieb geführt und lernte die einzelnen Schritte kennen, die ein Schrank von der Konfiguration bis zur Fertigstellung durchläuft. Außerdem habe ich „Sistrix“ kennengelernt. Dies ist ein Programm, mit dessen Hilfe man viel über eine Website erfahren kann, zum Beispiel wie viele Leute sie in einem bestimmten Zeitraum besucht haben, oder wie sie darauf gestoßen sind. Ich erfuhr, dass SEO Search Engine Optimization, SEA Search Engine Advertising und SEM Search Engine Marketing bedeutet. Dann sah ich, was alles nötig ist, um als Website überhaupt gefunden zu werden. Anschließend wurden mir das schrankwerk.de – Facebook-Profil und der Blog gezeigt

Ich fand den Tag bei schrankwerk.de sehr interessant und bin froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Für alle, die sich für Marketing interessieren und einen Platz für den BFE-Tag nächstes Jahr suchen, ist es genau das Richtige.

Auch für uns war der Berufsfelderkundungstag eine spannende Erfahrung und wir danken Anna Maria für den tollen Beitrag!

Bei schrankwerk.de und auch in unserer Tischlerei bieten wir verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten oder Praktika an und werden auch zukünftig in unserem Blog über die Erfahrungen, Abschlussarbeiten und Gesellenstücke unserer Auszubildenden und Praktikanten berichten!

Eure Helena